Home / Veranstaltung / TEO – Tage Ethischer Orientierung „Würde – eine Frage der Grenze?“

TEO – Tage Ethischer Orientierung „Würde – eine Frage der Grenze?“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 19.06.18 - 22.06.18
Ganztägig

Kategorien


TEO steht für „Tage Ethischer Orientierung“.

In drei- bis viertägigen Veranstaltungen treffen sich Schüler_innen verschiedener Schularten, Altersgruppen und Regionen, um gemeinsam in kleinen Gruppen zu leben und zu lernen. Gemeinsam vorbereitet und verantwortet werden diese Tage durch die Lehrer_innen, Mitarbeitende der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit als außerschulische Kooperationspartner, Studierende der Fach- und Hochschulen und viele Ehrenamtliche aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen.
Im kommenden Jahr führen wir die Veranstaltung „TEO Lokal“ gemeinsam mit Schulen aus Lübeck und Schönberg durch.

In den vier Tagen dreht sich alles um das Thema „Würde – eine Frage der Grenze?“ entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

„Artikel 1 des Grundgesetzes verlangt von uns, groß vom Menschen zu denken. Die Würde, die nach ihm jedem Menschen zusteht, ist nicht verhandelbar und auch nicht mehrheitsfähig, sie lässt sich nicht „erarbeiten“ und sonst wie erwerben. Sie ist also an keine Grenze gebunden. Zugleich wird sie im persönlichen Alltag, im politischen Geschehen, im Umgang miteinander (vor allem im Umgang mit Fremden) immer wieder faktisch in Frage gestellt, abgesprochen, verweigert, mit Füßen getreten.“
Das Anliegen von TEO ist es, an den alltäglichen Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen Lebenskompetenz und Identität zu fördern. Ethisches Lernen wird dabei besonders in kleinen, heterogenen Gruppen gefördert, die durch jeweils zwei Leiter_innen begleitet werden. Lebenshaltungen werden im lebendigen Gespräch, in der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Werthaltungen und Lebensformen in einer lebendigen Gemeinschaft erworben.

Für dieses Jahr sind alle möglichen Plätze belegt. Sollte für das Jahr 2019 aber Interesse an TEO bestehen, wenden sie sich bitte an Bildungsreferent Holger Wöltjen.

Zeit: 19.-22.06.2018
Ort: Schönberg und Lübeck
Leitung: Maike Peters, Carola Häger-Hoffmann (TEO Nordkirche)
Teilnehmende: Schulklassen aus Lübeck und Schönberg
Kosten: keine